WLC 2015 - www.planet-coolrunners.de

www.planet-coolrunners.de
www.planet-coolrunners.de
Direkt zum Seiteninhalt

WLC 2015

ARCHIV/ PRESSE/ LINKS
Wäller-Lauf-Cup 2015


Osterlauf in Selters (07.04.2015)

Nachdem in den letzen Jahren ein Start beim Osterlauf aus verschiedenen Gründen (Wetter oder Erkrankung) von meiner Seite aus immer abgesagt wurde, konnte ich in diesem Jahr das erste Mal bei diesem Wettkampf an den Start gehen.
Gelaufen wurde auf eine 2 Kilometer langen Rundkurs. Fünf Runden mussten also zurückgelegt werden. In der ersten Runde wollte ich erstmal sehen, wie ich stehe. Ich habe dieses Jahr zwar schon zwei Mal Tempotraining hinter mir, aber auch letzte Woche unfreiwillig trainingsfrei Dank Sturmtief Niklas.
Nach 09:35,94 min überquerte ich zum 2. Mal die Startlinie. Von dieser deutlichen Zeit unter 5 min/km war ich sehr überrascht. War ich zu schnell angegangen? Konnte ich das Tempo durchhalten? Ich suchte mir erstmal eine Gruppe, von der ich meinte das sie mein Tempo laufen und hängte mich in der 2. Runde an sie dran. Weiterhin lief alles gut. Die Zeit der ersten Runde konnte sogar mit 09:34,48 min knapp unterboten werden.
Jede Runde begann mit einer leichten Steigung. Genau an dieser war ich an erster Position unserer kleinen Gruppe, welche hier leider auseinander fiel. Ich begann mich nun langsam von Läufer zu Laufer nach vorne zu arbeiten, wobei einige schon erste Überrundungen waren. Und genau diese traf mich auch kurz vor Kilometer 5, als der spätere Sieger an mir vorbei rauschte. Kurz gestaunt über das Tempo und dann wieder auf mich konzentriert. Und auch in der dritten Runde konnte ich mich steigern: 09:32,55 min. Auch in der 4. Runde eine Steigerung: 09:28,84 min. Jetzt mal schauen, was noch drin ist. Ich hatte am Anfan der 4. Runde einen gleichstarken Läufer gefunden, mit dem ich mich im Tempo immer abwechselte. Zu Beginn des letzten Kilometers erhöhte er nochmal das Tempo und ich war nur noch mit beschäftigt dran zu bleiben. Trotz niedriger Temperatur von ca. 4°C hatte ich mich für ein dünnes Langarmshirt mit Laufshirt und kurzer Hose entschieden. Am Anfang war ich skeptisch, ob ich mich nicht doch zu dünn angezogen hatte, aber spätestensjetzt wusste ich, dass ich die richtige Wahl getroffen hatte. Wäre ich wärmer angezogen gewesen, hätte ich  hier das Tempo nicht mehr mitgehen können. Aber ich blieb dran und nur beim Schlussspurt konnte ich nicht mehr mithalten. Diese letzten beiden Kilometer wurden in 09:07,00 min zurückgelegt. Am Ende hatte ich eine Zeit von 47:18,71 min auf meiner Uhr stehen. Ich hätte mich über eine Zeit um die 5 Minuten pro Kilometer gefreut, dass ich am Ende so weit drunter war, freut mich natürlich riesig.
Vom Veranstalter wurde die Zeitzeit am Ende mit 47:19 min angegeben. Mit dieser Zeit wurde ich 52. von 154 Startern/Innen. In meiner neuen Altersklasse M40 belegte ich damit den 10. Platz von 15 Startern.



Alle Ergebnisse im Überblick:

Lauf inKilometerZeitPunkte
Selters Osterlauf100:47:190
Neuhäusel


Alsbach


Boden


Horhausen


Eitelborn


Montabaur


Langenbach


Ransbach-Baumbach


Hachenburg


Gesamtpunkte

0
Zurück zum Seiteninhalt