Montabaur Silvesterlauf 2012 - www.planet-coolrunners.de

www.planet-coolrunners.de
www.planet-coolrunners.de
Direkt zum Seiteninhalt

Montabaur Silvesterlauf 2012

ARCHIV/ PRESSE/ LINKS
Positiver Jahresabschluss

Nachdem 2012 der ein oder andere Wettkampf einer Erkältung zum Opfer fiel, war ich froh, dass ich einigermassen fit beim diesjahrigen Silvesterlauf in Montabaur an den Start gehen konnte. Nach dem Motto "Silvesterläufe sind zum Spaß und nicht für die Bestzeit gut" reihte ich mich mit einem Läuferkollegen aus meiner Stadt wie in den Vorjahren im hintersten Teil der Läuferschar ein. Doch nach nur einen Kilometer hatten wir uns weiter nach vorne geschoben. Nicht das wir zu schnell angegangen sind, nein wir holten all diejenigen ein, welche sich im Startblock zu weit vorne eingereiht hatten und nun schon ihren Tempo Tribut zahlen mussten. Wir liefen unser Tempo konstant weiter, immer im "sich gut unterhalten können Tempo". An der Getränkestation hinter Kilometer 5, der höchste Punkt des Laufes und ca. die Hälfte war geschafft, gönnten wir uns eine kleine Gehpause, bevor es ab jetzt hauptsächlich bergab Richtung Ziel ging. Unmerklich wurden wir auch etwas schneller, aber alles noch relativ locker. Als es auf die letzten Kilometer ging, erhöhten wir bewusst das Tempo und auf den letzten 100 m sprinteten wir sogar. Kurz vor der Ziellinie bremste ich abrupt ab und ließ mich bewusst überlaufen. Ziel des Laufes war damit erreicht. Ich hatte meinen Spaß und mein Laufpartner eine neue persönliche Bestzeit auf dieser Strecke.

         

In (netto) 1:05:47 h als 549. von 719 Startern auf der 10,7 Kilometer-Strecke überquerte ich die Ziellinie. In der M35 bedeutet diese Zeit den 64. Platz von 72.

Hier noch die selbstgestoppten Zwischenzeiten:
km_1: 6:51 min; km_2: 6:38 min; km_3: 7:10 min; km_4: 6:46 min; km_5: 7:15 min; km_6: 6:04 min; km_7: 5:45 min; km_8: 5:37 min; km_9: 5:14 min; km_10: 5:23 min; die letzten 700m: 3:03 min

Zurück zum Seiteninhalt