Montabaur Silvesterlauf 2011 - www.planet-coolrunners.de

www.planet-coolrunners.de
www.planet-coolrunners.de
Direkt zum Seiteninhalt

Montabaur Silvesterlauf 2011

ARCHIV/ PRESSE/ LINKS
Silvesterlauf in Montabaur

Der diesjährige Silvesterlauf, mein zweiter Start in Montabaur, sollte mit neuer persönlicher Bestzeit auf dieser Strecke enden. Dies war zwar so nicht geplant, denn aus einem zu Beginn lockeren Lauf ist am Ende doch wieder die Hast nach der Zeit geworden. Gegenüber den Vorjahr waren die Wege diesmal nicht verschneit, sondern durch den Regen der letzten Tage sehr vermatscht. Mit ca. 1130 anderen Starter (auf allen angebotenen Strecken) wartete ich bei Nieselregen und ca. 3°C auf den Startschuss, welcher um 11:00 Uhr erfolgte. Gemeinsam mit zwei Läufern aus meiner Stadt wollte ich den 10,7 KIlometen langen Rundkurs gemütlich und locker durchlaufen. Gestartet wurde deshalb aus dem hinteren Läuferfeld und auf den ersten Metern war eh nur langsames Vorankommen möglich, was auch gar nicht mal so schlecht war, denn aufgrund des Wetters ging es unaufgewärmt auf die Strecke. Und so standen am Ende des ersten Kilometers 7:34 min auf der Uhr. Kilometer 2 war mit 6:47 min etwas schneller. Ab etwa Kilometer 2,5 begann der Anstieg der sich mit zwischenzeitlichen ebenen Streckenabschnitten bis ca. Kilometer 5,5 zog. Am letzten langen Anstieg fielen meine beiden Mitläufer zurück. Nachdem ich sie nicht mehr sah, entschied ich mich es bergab rollen zu lassen. Dies ging so gut, dass ich sogar auf der dann folgenden welligen Streckenabschnitt bis zum Ziel ein Tempo von unter 5 min pro Kilometer halten zu können. Nur Kilometer 10 war etwas langsamer. In 1:03:26 h und damit über 2 Minuten schneller als im letzten Jahr erreichte ich das Ziel.



Am Ende reichte diese Zeit für Platz 482 von 712 Startern und in der M35 für Platz 61 von 79 Finishern.

Die selbstgestoppten Kilometerzwischenzeiten:
km1_ 7:34,58 min; km2_ 6:47,87 min; km3_ 7:40,31 min; km4_ 6:08,38 min; km5_ 6:39,19 min; km6_ 5:00,38 min; km7_ 4:43,81 min; km8_ 4:51,21 min; km9_ 4:56,08 min; km10_ 5:13,44 min; letzten 700 m_ 3:50 min.

Zurück zum Seiteninhalt