Fulda Halbmarathon 2001 - www.planet-coolrunners.de

www.planet-coolrunners.de
www.planet-coolrunners.de
Direkt zum Seiteninhalt

Fulda Halbmarathon 2001

ARCHIV/ PRESSE/ LINKS
Fulda Halbmarathon
Ein zufriedenes Gesicht am Ende dieses Tages. Denn es gab neben einer "Traumzeit" eine super Platzierung.


Superzeit beim Fuldaer Halbmarathon  

Einen Tag bevor es in den Urlaub ging, stand am 02. September mit dem Halbmarathon in Fulda der letzte große Test für den Berlin-Marathon an. Ziel war es die 1:46:00 Std von Marbach zu unterbieten.

Insgesamt gingen 655 LäuferInnen, davon 63 in der Männlichen Hauptklasse, an den Start. Bei angenehmen 15°C ging es rund um Fulda sowie durch die Barockstadt.

Auf der relativ flachen Stecke ging ich mit einem 4:30 min/km Schnitt an, und versuchte solange wie möglich dieses Tempo zu halten. Erst zwischen km 13 und 16 kam ein kleiner Einbruch. Einzigstes Manko beim Fulda Marathon ist neben der schlechten Zuschauerbeteiligung die recht lange "Zielgerade". Schon ab km 19 sieht man die Flutlichtmasten vom Stadion, wo das Ziel ist. Zu früh erhöhte ich das Tempo , und nach einem fast 1,5 km langen Zwischenspurt wartete noch eine dreiviertel Runde im Stadion auf mich. Erschöpft lief ich über die Ziellinie. 1:35:19,6 Std. stand auf der Uhr.

Mit einer Zeit unter 1:40 Std hatte ich nicht gerechnet und schon gar nicht mit dieser. Die Zeit reichte für den 98 Platz in der Gesamtwertung und den 13. in der MHK. Damit kann man jetzt wirklich sagen: Dieser Urlaub ist wohlverdient.
Zurück zum Seiteninhalt